Engelswege
Zurück ins Licht

Blog

2018-05-14

Energie-Info - Neumond und aktuelle Planeteneinflüsse

universe-2742113_640.jpg

Im Mai - genauer gesagt am 15. Mai - ist Neumond im Stier. Der Stier ist ein Erdzeichen und Venus ist sein Schutzplanet. Der Neumond steht für Neuanfänge. Dieser Neumond im Stier fordert uns auf, Stellung zu beziehen. Unseren Standpunkt zu finden und zu vertreten. Wo stehe ich sicher? Was sind meine Werte? Besonders im Hinblick auf die Liebe, aber auch materiell. Wo ist mein Bereich und wo sind meine Grenzen? Der Neumond im Stier fordert uns auf, all diese Fragen zu stellen und Klarheit zu gewinnen. Nutzt diese Energie, um eure Werte vielleicht auch mal neu festzulegen.
 
Abgesehen vom Neumond beeinflussen uns derzeit auch immer wieder Portaltage und andere Planeten. Vom Neumond begleitet wandert Uranus auch am 15. Mai vom Zeichen Widder in den Stier und bleibt dort sieben Jahre, abgesehen von einer kurzen rückläufigen Phase von August bis Januar, in der er vorübergehend nochmal in den Widder zurückwandert.
Uranus steht für Veränderung, Umbruch und Erneuerung. Unterstützt durch den Neumond spüren wir das gerade sehr stark. Uranus bringt plötzliche Veränderungen und das unvorhersehbar und überraschend. Das kann auch Chaos verursachen, wenn das Leben zu festgefahren und eintönig geworden ist. Uranus bringt Wandel und strebt nach Freiheit. Wenn wir also in manchen Lebensbereich unfrei sind, wird Uranus dort Bewegung rein bringen. Da Uranus sich im Stier befindet, betrifft es besonders Besitz, Körperlichkeit, Grenzen, Ernährung, Eigentum und Sicherheit. Es ist also sehr gut möglich, dass sich eure finanzielle Situation ändert. Uranus beeinflusst natürlich auch auf kollektiver Ebene und so kann sich auch auf den Finanzmärkten einiges verändern.
 
Der nächste Planet, der uns beeinflusst, ist Saturn. Er ist seit 18.04.2018 bis 06.09.2018 rückläufig im Sternzeichen Steinbock.
Saturn ist der Planet des Karmas. Er überwacht alles was wir getan haben, wie wir denken, unsere innere Einstellung. Während seiner Rückläufigkeit werden karmische Blockaden und Themen vermehrt und intensiver wirken. Wir bekommen durch Saturn Gelegenheiten, unser Karma aufzuarbeiten, Verantwortung für unser Handeln und unser Leben zu übernehmen. Saturn wird auch Geheimnisse aufdecken und ans Licht bringen. Das können Affären, verborgene Gefühle, Verrat und Betrug sein, die nun ans Licht kommen. Er wird auch besonders in Beziehungen und Partnerschaften zu spüren sein, die nicht mehr stimmig sind oder in denen viel unterdrückt wurde. Es kann durchaus zu vielen Trennungen kommen. Wenn wir mutig sind und diese Energie nutzen, können wir viel in die Heilung bringen. Man muss bereit sein, die Wahrheit anzusehen. Natürlich wirkt Saturn auch auf positives Karma und wir werden ernten, was wir gesät haben.
 
Pluto ist seit 22.04.2018 bis 01.10.2018 rückläufig im Sternzeichen Steinbock.
Auch Pluto fordert uns auf, sich die eigenen Werte, aber auch noch alte Muster und Begrenzungen anzusehen. Seine rückläufige Phase unterstützt uns, alte Muster aufzulösen und eine neue Richtung einzuschlagen. Auch hier gilt es, die eigene innere Wahrheit zu finden und sie auch zu leben.
Pluto unterstützt zusätzlich Transformation und Veränderung. Wenn du eine neue Richtung einschlagen willst oder sollst, wird auch Pluto dich dabei unterstützen.
 
Jupiter ist seit 09.03.2018 bis 10.07.2018 rückläufig im Sternzeichen Skorpion.
Jupiter ist der Planet der Innenschau. Auch er fordert uns auf, nach innen zu schauen und unsere eigene Wahrheit zu finden. Außerdem entschleunigt er. Jupiter gibt uns die Zeit, in die Stille zu gehen, in sich hinein zu hören und sich der eigenen Ziele bewusst zu werden.
 
All diese Planeten und auch der Neumond unterstützen die Transformation, bringen Veränderung und Wahrheiten ans Licht. Es wird ohne Zweifel herausfordernd für alle. Tiefe Prozesse und Umwälzungen werden stattfinden und dabei gilt es, bei sich zu bleiben und auf sich selbst zu achten. Diese Energien sind auch eine wunderbare Chance, das eigene Leben in neue Bahnen zu lenken.
 
Ich kann euch nur raten, gut auf euch zu achten. Was brauche ich? Was tut mir gut? Die Emotionen annehmen und auch wieder gehen lassen. Wenn man die Ruhe braucht, dann sollte man sich diese auch gönnen. Wenn man Rückzug braucht, dann sollte man sich auch zurückziehen. Und wenn man Unterstützung braucht, sollte man keine Angst davor haben, diese zu suchen.
Habt Mitgefühl und Verständnis für euch und eure Mitmenschen. Verzweifelt nicht und bleibt optimistisch. Wie heißt es so schön? Es ruckelt immer, wenn das Leben in den nächsten Gang schaltet. :)

Elisabeth - 19:45:40 @ Allgemein, aktuelle Energien, Wissenswertes | Kommentar hinzufügen

Empfehlen